Rissverpressung-Arbeitsschritte

Pumpwerk-Scheeßel

Die Aufgabenstellung war es, durch eindringendes Grundwasser im Pumpwerk das Aufsteigen des neuen Kunststofftanks zu verhindern. Nach Untersuchung der Schadensursache fiel die Auswahl der geeigneten Füllgüter auf das 2-Komp.-Injektionsschaumharz - auf Polyurethanbasis - Webac 150. Das Pur-Injektionsschaumharz wird zum schnellen Schließen und Abdichten von Rissen eingesetzt. Hohlräume und Lecks werden innerhalb von Sekunden abgedichtet. Bei Wasserkontakt wird eine bis zu 40-fache Volumenvergrößerung des Schaumharzes erreicht. Der Schaum härtet zu einem oberflächendichten und hartelastischen Material aus. Um ein mögliches Ausspülen des Füllgutes zu verhindern, mussten die unter Druck stehenden, wasserführenden Risse durch Bohrungen entlastet werden. Durch die Reduzierung des Wasserdurchlaufs ist eine gute Verfüllung von Rissen und Hohlräumen mit dem Schaumharz gewährleistet.

Download
Zum schnellen Schließen
TM__WEBAC-150__de_01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 943.8 KB

Gefahrenstofflager Hamburg-Wilhelmsburg 

Die Lagerhalle befindet sich in Wassernähe und unterliegt den Auflagen des WHG-Wasserhaushaltsgesetzes in Verbindung mit Gefahrstoffen. Es sind Spannungs- und baudynamische Risse im Betonboden entstanden. Diese Einflüsse überlagern sich häufig auch mit nicht umkehrbaren Situationen wie z. B. Schwindverkürzungen im Boden. Es gibt Füllgüter, die starr aushärten wie EP-Harze und es gibt PUR-Harze, die elastisch und begrenzt dehnfähig sind. In diesen Fall muss das Füllgut auch für chemische Belastungen geeignet sein. Das Webac 1420 Pur-Injektionsharz ist besonders für den Einsatz zum Schließen und Abdichten von trockenen oder feuchten Rissen geeignet. Um einen hohen Füllgrad zu erreichen und das Nicht-Auslaufen des Füllgutes aus den Rissen muß verdämmt werden. Die Bohrungen werden wechselseitig versetzt, entlang des Risses, angelegt.

Die Schraubpacker werden nach Injektionsfortschritt in die Bohrlöcher gesetzt, um den Materialaustritt am folgenden Bohrloch zu kontrollieren.  

Download
Für Riss-und Arbeitsfugenabdichtung
WEBAC-1420 Technisches Merkblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 843.3 KB